Judith

Philosophie

Image
Geboren bin ich, mitten im Sommer 1963, mitten in einem kleinen Dorf, am Südfuss des Solothurner Jura. Aufgewachsen im Berner Umland, das mir meine Eltern auf Waldspaziergängen und später auf Bergtouren zeigten. Was sie mir schon als Kind mitgegeben haben, ist die Liebe und Achtung gegenüber der Natur, mit ihrem unendlichem Reichtum an Gerüchen, Farben und Formen. Immer und überall fand ich Schätze von unheimlichen Wert, die unbedingt mit nach Hause getragen werden mussten und die ich gut zum kreativen Wirken gebrauchen konnte.
Image
Die Möglichkeiten wuchsen mit den Jahren heran. Die Wagnisse und Wege auf Entdeckungsreisen wurden grösser. Der Wunsch, auch andere Regionen und Länder zu inspizieren - anzufassen - wurde wahr. So zog ich schon bald, als junge Frau durch Mittelamerika, Südostasien, China und später immer wieder in den Europäischen Norden. Heute lässt mich Skandinavien und die Ostsee nicht mehr aus ihrem Bann. Ihre Weite ist ganz nah gekommen.
Image
Mit Farbe und Pinsel zu malen, begann ich anfangs in Kursen, anschliessend verfolgte ich den eigenen Pinselstrich autodidaktisch weiter. Am IAC Zürich absolvierte ich die dreijährige Ausbildung für Gestaltung und Pädagogik. Im Kernpunkt, den Umgang mit verschiedenen Materialien und Werkstoffen. Dabei entdeckte ich mein Interesse für Ton und Holz und das dreidimensionale, bildhauerische Arbeiten und meine Leidenschaft für Figuren und Formen.

Ich suche, ich arbeite an Form und Figur, an Nähe und Weite, an Licht und Farbe egal wo ich bin.
Judith