Kurse

Landart-Workshop

LandArt ist eine Kunstform, in der Natur, in spielerischer Auseinandersetzung Orte zu gestalten, ohne sie künstlich zu fixieren. Landart ist eine vergängliche Kunst in ihrem eigenen Rhythmus. Sie richtet sich ausschliesslich im Lauf der Natur aus. Inspiriert hat mich Andy Goldsworthy, hier ein Zitat aus seinem ersten Dokumentarfilm:
«Ich bin nur die neue Schicht, auf dem was vor mir war» (Quelle: Film; Rivers and Tides)
Image
Der Workshop richtet sich an Teams, die in freier Natur, vorhandene Materialien entdecken, mit denen wir ein Landart-Kunstwerk erstellen.
Keine künstlerische Vorbildung nötig, lediglich offener Sinn und Freude an der Natur. Es geht ums Entdecken und Gestalten, das Gefühl für den Zusammenhang zwischen uns und der Natur. Blätter, Zweige, Moose, Steine, Farben, Wasser, Licht und Schatten. Mit Spass, Möglichkeiten entdecken und dieses zu verbinden. Respekt für die kleinen Dinge um uns herum. Auch darum, Freundschaft mit Vergänglichkeit zu schliessen. Alles fliesst.
Image

Workshop-Inhalt

  • Wir treffen uns am Ort und Zeit nach vorheriger Absprache
  • Einführung und eventuelle Gruppenbildung
  • Ideenfindung, Vorgehensweise, Materialsammlung
  • Mit den Händen formen, aufbauen und gestalten
  • Das Landart-Werk der Natur übergeben
  • Die fertige Arbeit mit ihren Künstlern fotografieren
Wir sammeln alle nötigen Materialien vor Ort. Jeder TeilnehmerIn ist wetterbedingt gekleidet und bringt Verpflegung mit. Ich unterstütze euch mit Ideen und zeige, wie ihr mit den Materialien umgehen könnt. Wir wollen mit Spass unsere Ideen und die Natur zusammenbringen.
Halb- und Tageskurse in Absprache, ab fünf TeilnehmerInnen. Kosten nach Aufwand werden nach Vorbesprechung offeriert.